Prüfsäule D3 aus Hartgestein

Die rechteckige Ausführung kann in deutlich höherer Genauigkeit gefertigt werden als eine zylindrische Prüfsäule. Die Kunz-Prüfsäulen sind mit einer Gewichtentlastungsbohrung versehen und verfügen über eine genau definierte Standfläche. Ab 500 mm können Ringschrauben zum sicheren Heben mit dem Kranen angebracht werden.

Vorteile:

  • Höchste Genauigkeit
  • Genauigkeit bis DIN 876/0000 möglich
  • Gewichtsreduzierte Version mit Innenbohrung
  • Rechteckige Ausführung garantiert höchste Effizienz
  • Wahlweise zwei oder vier Aussenflächen als Messflächen feinst geläppt
  • Gewindeeinsätze mit Ringschrauben zum sichern Heben (ab 500 mm)
  • Rostfrei und handlich
  • Inkl. Kalibrierung und Zertifikat SCS (ISO/IEC 17025)


 

 

 

Zubehör

image

GEO-plus

GEO-plus ist ein einfach zu bedienendes, effizientes Mess- und Auswerteprogramm zum dynamischen Vermessen von Werkzeugmaschinen. Je nach Anforderung können die Messwerte zeit- oder wegproportional dynamisch eingelesen werden.

Details