Steuerung / Motorisierung

Gerade bei dynamischen Messungen ist es von Vorteil, wenn der Schlitten motorisiert mit einer vorgegebenen Geschwindigkeit verfahren werden kann. Dazu stehen verschiedene Komponenten zur Verfügung.

Als erstes wird eine Antriebseinheit im Schlitten oder, je nach Ausführung, an der Verfahreinheit benötigt. Dies kann bei der einfachsten Ausführung ein im Schlitten eingebauter Antriebsmotor mit Getriebe und einem Reibrad sein (im Fall von STRAIGHT-line ist das die Position DRIVE-unit).

Zusätzlich werden dazu eine Steuerung und eine Bedieneinheit benötigt, welche ein kontrolliertes, schonendes Beschleunigen und Abbremsen erlauben. Kunz precision AG bietet dafür verschiedene Möglichkeiten an:

Handbedienungs-Set RECO-w mit Kabel zur Motorisierung
Typ: Kabelgebunden
Anwendung: Für Bewegungssteuerung von STRAIGHT-line / STRAIGHT-set
Bestehend aus:

  • Controllerbox mit Anschluss 230 V
  • Handbedienungsgerät RECO-w mit 5 Meter Kabel
  • Mit 32 Verfahrgeschwindigkeiten in Plus- und Minus-Richtung, Eilgang, Step- und Hold-Funktionen
 

 

Handbedienungs-Set RECO-wl kabellos mit Funk zur Motorisierung
Typ: Funkgesteuert
Anwendung: Für Bewegungssteuerung von STRAIGHT-line / STRAIGHT-set
Bestehend aus:

  • Controllerbox mit Anschluss 230 V
  • Handbedienungsgerät RECO-wl mit 32 Verfahrgeschwindigkeiten in Plus- und Minus-Richtung, Eilgang, Step- und Hold-Funktionen
  • Ladekabel

 

Steuerung via PC mit Programm PC-mot
Typ: PC
Anwendung: Für Bewegungssteuerung von STRAIGHT-line / STRAIGHT-set
Bestehend aus:

  • Controllerbox mit Anschluss 230 V
  • Softwareprogramm PC-mot mit 32 Verfahrgeschwindigkeiten in Plus- und Minus-Richtung, Eilgang, Step- und Hold-Funktionen